Market Relation

Es gibt keine gesättigten Märkte, nur gesättigte Führungskräfte.
Market Relation erfordert Mut, Ausdauer und Budget, aber es macht PR in der Fläche messbar.

Neues PR-Modul

Market Relation ist ein neues, eigenständiges PR-Modul unserer Partneragentur Public Images. Market Relation rückt den Vertrieb in den Fokus und ebnet ihm unter Nutzung des PR-Instrumentariums neue Wege.

PR-Erfolg mit Verkaufszahlen messbar machen

Die „klassische“ PR greift vielen Unternehmen zu kurz, weil das Image nur mit hohem Aufwand messbar ist. Gleichzeitig stößt der Vertrieb an immer mehr Grenzen: Die Produktzyklen werden kürzer und die Sortimente vermeintlich vergleichbarer. Wo vorher Produkt war, ist heute Image. Ziel der Market Relation ist es, Kommunikationskonzepte und PR mit harten Verkaufszahlen regional messbar zu machen. Im Gegensatz zu bekannten Cross Marketing- oder Promotion-Maßnahmen verzahnt die Market Relation die Verkaufsaktionen mit redaktioneller Relevanz.

Regionale Anlässe für die Redakteure

Für das Ziel, eine Marke medienrelevant in die Fläche zu führen, sind mehr Kompetenzen als bloßes Marketing-Können erforderlich. Um die Lokalredakteure von Flensburg bis Passau zu überzeugen, ist journalistische Erfahrung nötig, damit die Redakteure die Market Relation-Aktion als regionalen Anlass wahrnehmen und veröffentlichen statt als bloße Werbung, die redaktionell nicht berücksichtigt wird.